07.11.2018 Feuerfüchse hoch hinaus

Für die „Feuerfüchse“ des Löschverbandes Oberseelbach-Lenzhahn gab es bei ihrer letzten Übung am vergangenen Mittwoch, 7. November eine große Überraschung. Die Drehleiter aus Niedernhausen kam zu Besuch.

Pascal Paetz, einer der Betreuer der Feuerfüchse, hatte dies organisiert und so kamen Andreas Henning, Matthias Derstroff und Jerome André von der Niedernhausener Feuerwehr pünktlich zur Übung mit der Drehleiter zum Oberseelbacher Feuerwehrhaus gefahren. Die Kinder, sowie einige der Eltern und Geschwister staunten nicht schlecht.

Die Niedernhausener Feuerwehrmänner wurden freudig begrüßt und Andreas Henning erklärte den Kindern zuerst, was sich so alles in den verschiedenen Fächern rund um das Fahrzeug versteckt und wofür diese Dinge gebraucht werden. Er beantwortete den Kindern viele Fragen und zeigte und erklärte zahlreiches Feuerwehr-Utensil. Es zeigte sich, dass die Kinder viele der Feuerwehr-Gerätschaften schon von vergangenen Übungen kannten und benennen konnten.

Nachdem sich alle für ein gemeinsames Gruppenfoto auf das Fahrzeug setzen durften, kam der spannendste Teil des Abends. Andreas Henning zeigte den Kindern, wie die Stützfüße des Fahrzeugs herausgefahren werden und die Kinder durften unter seiner Aufsicht sogar selbst den entsprechenden Hebel betätigen. Als alles gesichert war, wurde der Korb der Drehleiter heruntergefahren und die ersten Kinder durften mit Jerome André nach oben fahren.

Nach und nach durften alle Kinder, sowie Eltern und Betreuer mit dem Korb nach oben fahren und die Aussicht über Oberseelbach und die Umgebung genießen. Es war ein sehr großer Moment für alle und jeder war stolz, einmal mit der Drehleiter gefahren zu sein. Karina Wendland konnte als Leiterin der Kinderfeuerwehr an diesem Abend das 17. Mitglied der Feuerfüchse aufnehmen und war sehr zufrieden über diese tolle Veranstaltung. Ein großes Lob und Dankeschön geht an das Drehleiterteam, das sich zum Schluss von den winkenden Kindern mit Blaulicht verabschiedete. Das Betreuerteam der Feuerfüchse hofft nun, dass die Kinder weiterhin viel Spaß mit der Feuerwehr haben, auch wenn bei den nächsten Übungen vielleicht wieder „nur“ normale Kinderfeuerwehrthemen behandelt werden.

Wir bedanken uns für den tollen Übungseinsatz bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Niedernhausen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kinderfeuerwehr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.