28.09.2019 Zwiebelkuchen und Federweißer am Alten Spritzenhaus

Mit dem Wetter hatten wir Glück!

…und auch sonst war es eine gelungene Veranstaltung. Dank der vielen Helferinnen und Helfer, die wieder einmal tolles geleistet haben.

Sieben Bleche Zwiebelkuchen wurde da belegt und natürlich musste zuvor der Teig gerührt und geknetet werden. Der Ofen im Backes wurde angeheizt und der Zwiebelkuchen bei der genau richtigen Temperatur eingeschoben.  Eine zweite Crew richtete das Alte Spritzenhaus für den Abend her, dabei stellte uns die alte Viehwaage so mitten  im Raum wieder vor schier unlösbare Probleme. Doch nachdem der letzte seinen Senf abgegeben hatte 🙂 , war es geschafft und die Verkaufstheke hatte ihren Platz gefunden.

Nun konnte es losgehen, ein urig gemütlich, geselliger Abend folgte. Das Alte Spritzenhaus platzte aus allen Nähten, ja sogar getanzt wurde noch zu später Stunde.  Ein toller Tag und ein feucht, fröhlicher Abend. Der Zwiebelkuchen war gegessen und auch die Bratworscht der Feuerwehr hatte gerade so gereicht. 

Wir freuen uns, dass der Freundeskreis Altes Spritzenhaus und der Löschverband mit diesem Projekt ein weiteres Highlight für die Dorfgemeinschaft erhalten und zurück ins Leben rufen konnten. 

Die nächste Veranstaltung im Alten Spritzenhaus wird das Advendstürchen sein und im nächsten Jahr, gibt es dann wieder die Weinverkostung im Frühjahr. Wir freuen uns auf Euch.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.