21.07.2019 Einsatz Nr.: 24/ F3 brennt Landwirt. Anwesen / Dasbach

Datum: 21. Juli 2019 
Alarmzeit: 14:44 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 56 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Dasbach 
Einsatzleiter: ID01 
Mannschaftsstärke: 1/8 
Fahrzeuge: Florian 6-19-2 TSA, Florian 6-48 


Einsatzbericht:

Um 14:44 Uhr wurde der Löschverband zu einem Einsatz nach Dasbach alarmiert. Das Einsatzstichwort ließ Schlimmes erahnen, doch durch schnelles Eingreifen mit einem Pulverlöscher, konnte ein Großbrand bereits in der Entstehung verhindert werden.

Was war geschehen? In einer Reithalle kam es zu einem Elektrokabelbrand eines Wechselrichters und/oder dessen Kabel der Solaranlage.  Die Kabel schmorten durch und erzeugten starken Rauch, welcher von der Zufahrtsstrasse nach Dasbach aus bemerkt wurde und so den Feuerwehreinsatz auslöste.

Die Kameraden aus Dasbach löschten den Entstehungsbrand mit Pulverlöscher, so dass alle weiteren anfahrenden Kräfte abbrechen und wieder in die Unterkünfte einrücken konnten. 

Der Löschverband, bereits mit TSF-W vor Ort, stellte zur Sicherheit einen Trupp mit Wasser über Schnellangriff bereit und nachdem der Wechselrichter abgeklemmt und demontiert war, überprüften wir mit der Wärmebildkamera die Temperaturen in den vom Brand betroffenen Bereichen.

Als der Bereich als sicher und gelöscht bestätigt war, wurde die Einsatzstelle vom Stadtbrandinspektor an den Eigentümer übergeben und die Einsatzkräfte konnten wieder in die Unterkunft einrücken.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Die letzten Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.