Rehkitzrettung Saison 2022 – Verein-

Anmeldungen einer Wiese können ab sofort hier gemacht werden:
https://app.uaveditor.com/feldanmeldung/Loeschverband

Wir bereiten uns schon heute auf die neue Saison 2022 vor. Neben einer neuen Drohne, haben wir auch eine neue Planungssoftware mit am Start. Den UAV-Editor.

Mit dessen Hilfe wollen wir ein wenig Ordnung ins Frühjahreschaos der Mahd bringen, um diese besser planen zu können, damit wir möglichst viele Wiesen in der heißen Phase schaffen können.

Das Tool erlaubt es jedem Landwirt oder Jäger schon Monate vor der Mahd eine Wiese bei uns anzumelden. Den genauen Termin besprechen wir dann je nach Wetterlage. Durch die frühe Anmeldung können wir den Flug mit der Drohne so früh wie möglich planen und ggfls. schon einmal testen. Die Drohne ist in der Lage eine Wiese autonom abzufliegen, viel genauer als es ein Mensch machen könnte. So verpasst man keine Ecke mehr und die Gefahr etwas zu übersehen sinkt, weil man sich mehr auf das Live-Bild konzentrieren kann. Benefit dabei, die Wiese muß im nächsten Jahr nicht neu geplant werden, alles schon da 🙂

Eine Anleitung wie man eine Wiese anmeldet ist hier im Video ausführlich erklärt:

Anmeldungen einer Wiese können ab sofort hier gemacht werden:
https://app.uaveditor.com/feldanmeldung/Loeschverband

Die Technik dahinter

Der Webseite liegt Google Maps zu Grunde. Mit Hilfe eines grafischen Editors, lassen sich Wegpunkte und Polygramme erzeugen. Diese lassen sich frei auf der Karte verschieben. Hat man eine Wiese erstellt, können wir im Admin Tool dann die Flugbahnen der Drohne anhand von Höhe und Bahnabstand erstellen lassen.  Die fertig geplante Wiese mit den Wegpunkten und Fluginformationen wie z.B. Flugrichtung, Geschwindigkeit und Höhe, wird dann entweder als KML Datei (Google Earth) auf eine SD Karte exportiert und dann in der Drohnenfernsteuerung wieder importiert. Oder, wie mit unserer neuen Drohne möglich, direkt auf der Fernsteuerung in der Webseite aufgerufen und importiert. Bei beiden Varianten gelangen nun die Fluginformationen für die Drohne auf die Fernsteuerung und werden von dort an die Drohne geschickt. Mit dem Startbefehl fliegt die Drohne nun selbständig die geplante Flugroute ab. Während des Fluges kann jederzeit eingegriffen werden und die Drohne den Flug pausieren um einen Fund genauer zu betrachten oder per Befehl zurück zum Startpunkt fliegen um automatisch zu landen.

Marc von U-ROB erklärt hier in dem Video detailliert das Tool und wie das dann funktioniert:

Hier noch der 2. Teil in dem es unter Anderem auch um die Auswertung der Flüge geht. Natürlich will man am Ende der Saison ja auch wissen, was man geleistet hat und wieviel Kitze gerettet wurden.

Anmeldungen einer Wiese können ab sofort hier gemacht werden:
https://app.uaveditor.com/feldanmeldung/Loeschverband

Wir freuen uns auf Eure Meldungen für nächstes Jahr

Euer Löschverband Oberseelbach-Lenzhahn

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Vereinsarbeit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.